Aktuelle News

24
Jan

Angebote im Januar 2017

Sehen Sich unsere aktuellen Angebote im Januar 2017 in unserem neuen Flyer an.

> Jetzt ansehen

KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 1 KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 2 KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 3
KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 4 KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 5 KFZ-Wild Flyer Angebote Januar 2017 - Seite 6
09
Jan

Wir machen Ihr Auto fit für die Umwelt!

260 Euro für Dieselpartikelfilter-Nachrüstung

 - Die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern wird 2015 von der Bundesregierung mit 260 Euro pro Fahrzeug gefördert.
Die Nachrüstung von Dieselpartikelfiltern wird 2015 von der Bundesregierung mit 260 Euro pro Fahrzeug gefördert.
ZDK

Ab 1. Februar können die Anträge beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) via Internet gestellt werden. Das besagt die am 2. Januar 2015 im Bundesanzeiger veröffentlichte Förderrichtlinie. Beim Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe begrüßt man die Bereitstellung des Fördertopfes von insgesamt 30 Millionen Euro. womit rund 115 000 Nachrüstungen möglich seien.

Verschärfte Einfahrtregelungen in Umweltzonen, der Schutz der Umwelt und die mit 260 Euro geförderte Nachrüstung seien gute Gründe für Autofahrer, um in diesem Jahr die älteren Diesel mit einem Filter sauberer zu machen, heißt es dort. Aufgrund der guten Resonanz in den Jahren 2012 und 2013 hatte sich das Kfz-Gewerbe intensiv für eine Aufstockung des Fördertopfes starkgemacht.

 

Ein Partikelfilter kann in allen Werkstätten nachträglich eingebaut werden, die berechtigt sind, Abgasuntersuchungen (AU) durchzuführen. Die Werkstätten bestätigen die Umrüstung mit einer Abnahmebescheinigung. Gefördert werden Filternachrüstungen, die in der Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2015 eingebaut werden.

Förderfähig ist die Nachrüstung in PKW, die erstmalig vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden, sowie in leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen mit Erstzulassung vor dem 17. Dezember 2009. Antragsberechtigt ist, wer im Zeitpunkt der Antragstellung Halter des nachgerüsteten Fahrzeugs ist.

Und so wird der Zuschuss gewährt:

  1. Dieselfahrzeug mit einem Partikelminderungssystem nachrüsten.
  2. Nachrüstung durch die ausführende Fachwerkstatt oder einen Sachverständigen bescheinigen lassen.
  3. Technische Verbesserung und insbesondere das Datum der Nachrüstung von der zuständigen Zulassungsstelle in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) eintragen lassen.
  4. Über das Online-Formular die Antragsdaten eingeben und an das BAFA übermitteln, anschließend das Antragsformular ausdrucken, unterschreiben und mit einer Kopie des neuen Fahrzeugscheins per Post an das BAFA senden.
  5. Nach der Bearbeitung des Antrags werden die 260 Euro direkt auf das angegebene Konto überwiesen

Das Online-Antragsformular sowie eine Übersicht über die noch zur Verfügung stehenden Fördermittel finden Sie ab dem 1. Februar 2015 auf der Internetseite des BAFA unter:

 

www.bafa.de.

Quelle: www.amz.de

26
Feb

Warnwesten Pflicht in Deutschland

Gesetzesänderung
Warnwestenpflicht in Deutschland
Spätestens ab dem 1. Juli 2014 muss in jedem Fahrzeug eine Warnweste vorhanden sein. Diese neue Regelung betrifft alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse; Motorräder bleiben ausg...enommen. In gewerblich genutzten Fahrzeugen ist die Warnweste ohnehin schon vorgeschrieben.


Durch die Weste mit der Euro-Norm EN 471 sollen Fahrer und Beifahrer nach einer Panne oder einem Unfall für andere Verkehrsteilnehmer besser zu sehen sein.

Laut Verkehrssicherheitsexperten steigt die Sichtbarkeit durch das Tragen einer Warnweste bei Dämmerlicht auf etwa 150 Meter. Ohne Weste wären Fußgänger für Autofahrer erst aus einer Entfernung von maximal 80 Metern wahrzunehmen. Damit die Weste im Fall des Falles griffbereit ist, sollten Sie diese am besten im Innenraum in der Nähe des Fahrersitzes deponieren. So können die Insassen schon mit der Weste bekleidet aus dem Auto steigen.

Auch wenn in Deutschland nur eine Warnweste pro Fahrzeug vorgeschrieben ist empfehlen wir, für alle Fahrzeuginsassen eine Warnweste im Innenraum mitzuführen. In einigen Ländern ist dies sogar gesetzlich vorgeschrieben.
Warnwesten und Sicherheitszubehör wie Verbandskasten /-Taschen sowie Warndreiecke nach aktueller gültiger DIN Norm erhalten Sie bei uns, kommen Sie vorbei und sprechen Sie uns an wir beraten Sie gerne individuell!
 
Ihr Team von KFZ Meisterbetrieb Fabian Wild

 

28
Aug

Ab Sofort: Voller Service für alle Porsche Fahrzeuge bei uns möglich

Für Sie haben wir unsere Produktvielfalt erweitert. Ab sofort sind bei uns alle Porsche Fahrzeuge möglich.

Service / Wartung nach Herrstellervorgaben inkl. Rücksetzen der Service Intervalles.

Diagnose Fehlersuche an allen Porschefahrzeugen mit dem Neuesten "Know How" das es am Markt gibt!

Reparatur sämtlicher Komponenten und natürlich Veredelung Ihres Porsches in Sachen Tuning, Leistungssteigerung, Felgen-Reifen, Fahrwerkskomponenten jeglicher Art, Folierungen, und vieles mehr.

Noch Fragen? Kommen Sie bei uns vorbei wir sind stets bemüht keine Fragen unbeantwortet zu lassen.

01
Jul

Urlaubscheck

Urlaubscheck mit Zertifikat damit Sie sicher in den Urlaub kommen. Ab 10,- inkl. MwSt.
Scheinwerfer Einstellung prüfen & einstellen 0,00 € inkl. MwSt.    

(Fahrzeuge mit Xenon und/oder Kurvenfahrlicht sind von der Aktion ausgeschlossen.)

20
May

Neueröffnung

KFZ-Meisterbetrieb feiert Neueröffnung und Sie feiern gleich mit!

Sichern Sie sich 5% Neueröffnungsrabatt, auf alle angebotenen Leistungen. (Eröffnungsrabatt ist Personen und Fahrzeugezogen nur einmalig einlösbar)

Newsliste